Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

 

a.) Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

 

b.) Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Philhippies (im Folgenden „die Veranstalterin“) und den Reitschülern bzw. den Erziehungsberechtigten sowie allen anderen Kunden und Klienten.


2. Unser Angebot


a.) Die Reitpädagogik (inklusive Ponyclub & Mini trifft Mini), der ganzheitliche Reitunterricht, das heilpädagogische Reiten sowie andere tiergestützte Aktivitäten und unsere Camps umfassen die (individuelle) Förderung der Teilnehmer durch das Versorgen, die Pflege und den Umgang mit den Pferden und anderen Tieren am Hof, geführtem bzw. angeleitetem Reiten und Übungen am oder mit dem Pferd ebenso wie die Stallarbeit und andere handwerkliche und kreative Betätigungen sowie Erlebnisse mit den Tieren in der Natur. Wir sind keine klassische Reitschule, wo Kinder 45-60 Minuten am Pferd sitzen.


b.) Die Kinder werden von uns beaufsichtigt und mit Sorgfalt unterrichtet, die Einheiten werden von zertifizierten Reitpädagoginnen abgehalten. Aufgrund von personellen Ressourcen können die Kinder nur während der gebuchten Zeit beaufsichtigt werden. Vor und nach den Stunden/Camps/Geburtstagsfeiern müssen die Kinder von den Eltern/Erziehungsberechtigten beaufsichtigt werden, welche dann auch die Verantwortung tragen.


c.) Um pünktliches Erscheinen wird gebeten. Der Unterricht/der Kurs/das Camp/die Einheit beginnt immer zu der jeweilig ausgemachten Uhrzeit. Bei Verspätung des Klienten verkürzt sich die Zeit dementsprechend. Am Preis ändert sich nichts. Sollte Ihr Kind einmal nicht am Gruppen-Unterricht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend mit, damit die Gruppe nicht auf das Kind wartet.


d.) Die Präsenz der Eltern kann zum Stören der Einheiten führen (insbesondere beim Ponyclub), da die Kinder nicht bei der Sache sind. Wir bitten daher alle Eltern, das Gelände während dieser Einheiten zu verlassen.


3. Anmeldung und Vergütung


a.) Die Anmeldung zu unserem Angebot erfolgt ausschließlich über unsere Homepage www.philhippies.at mit dem Bestätigen dieser AGBs. Die Anmeldung ist abgeschlossen, sobald wir den Eingang der Buchung bestätigen.


b.) Die Preise für die Einheiten/Kurse/Veranstaltungen sind der Homepage oder dem Anschlag im Stall zu entnehmen.


c.) Der Kunde kann den Betrag wahlweise per Überweisung/Vorauskasse nach Rechnungslegung (Camps, Ponyclub, 10er Blöcke) bzw. nach der Einheit in bar bezahlen.


d.) 10er Blöcke sind nicht übertragbar und haben eine Dauer von sechs Monaten nach Ausstellungsdatum.


4. Unterrichtsausfall bzw. Absagen


a.) Unser Angebot findet zu den festgelegten/vereinbarten Zeiten statt. Für von der Veranstalterin unverschuldetem Fernbleiben des Kindes (Krankheit, Geburtstagsfeier, etc.) im gebuchten Kurs (insbesondere beim Ponyclub), kann kein Ersatz geleistet werden. Bei Einzelstunden müssen diese bis spätestens 20 Uhr am Vortag abgesagt werden, ansonsten fallen die angegebenen Kosten in voller Höhe an. Stunden die unsererseits ausfallen, werden nachgeholt oder gutgeschrieben.


b.) Der Ponyclub sowie unsere Camps finden bei jedem Wetter statt. Für unser restliches Angebot gilt, dass - nach Absprache - bei sehr schlechtem Wetter, also starker Dauerregen, Sturm, Gewitter, übermäßige Hitze - die Kursstunde nachgeholt wird oder wir ein Theorie-Alternativprogramm mit pferdebezogenem Inhalt im Trockenen / im Schatten durchführen.


c.) Wir behalten uns vor, geplante Einheiten abzusagen bzw. zu verschieben (z.B. wegen Krankheit der Trainerin oder zum Wohle der Pferde). In diesem Falle werden die Teilnehmer frühestmöglich darüber informiert.


5. Ausrüstung


a.) Für die Zeit bei uns am Hof ist ein eigener, passender Helm (Reithelm, Fahrradhelm, etc.) mitzubringen. Außerdem sollen die Kinder auch im Sommer festes Schuhwerk und eine lange Hose tragen. Die Kleidung sollte wetterangepasst (Regen, Kälte, Sonne) und bequem sein. Bitte keine Jeans und keine langen Gummireitstiefel anziehen – da sich die Kinder in beiden nicht gut bewegen können. Das Ausleihen eines Schutzhelms ist nach Absprache möglich. Es besteht Helmpflicht für alle Kinder! Zu unseren Camps sind außerdem Wechselgewand und Wechselschuhe je nach Witterung mitzubringen. In den Sommermonaten sind die Kinder bitte schon mit Sonnenmilch eingecremt zu bringen.


b.) In der Praxis hat es sich bewährt, dass die Kinder eine beschriftete Wasserflasche mitbringen. Diese kann jederzeit von uns aufgefüllt werden.


6. Haftungsausschluss


a.) Eine Haftung der Veranstalterin für Körper- oder Sachschäden wird ausgeschlossen, es sei denn es läge Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor. Eine Reitlehrerhaftpflicht sowie eine Pferdehaftpflicht liegen vor. Eine darüberhinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.


b.) Die Teilnahme an unseren Angeboten, der Aufenthalt auf dem Gelände, die Benutzung der Anlagen und der Umgang mit den Tieren erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr. Die Eltern/Aufsichtspersonen haften in vollem Umfang für ihre Kinder bzw. Schutzbefohlenen. Etwaige Schäden, verursacht durch Ihr Kind, werden über die Hausratsversicherung der Eltern abgewickelt.


c.) Für persönliches Eigentum der Teilnehmer oder mitgebrachte Haustiere können wir keine Haftung übernehmen.


d.) Unsere Pferde sind den Umgang mit Kindern gewöhnt und arbeiten bereits seit mehreren Jahren in diesem Bereich. Es wird trotzdem ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Pferde und Ponys Fluchttiere sind und auch das ruhigste Pferd/Pony aus unersichtlichen Gründen scheuen oder widersetzlich sein kann. Durch Ausbildung und ständiges Training mit unseren Tieren, wird das Risiko so gering wie möglich gehalten.


e.) Unsere Pferde leben artgerecht in einer Herde. Es ist den Kindern strikt untersagt, alleine auf die Koppel oder in die Boxen zu gehen. Die Kinder werden von uns dahingehend aufgeklärt, geschult und geschützt. Wir schließen jede Haftung für Schäden aus, die auf der Missachtung dieser Regeln beruhen.


f.) Wir lehnen jegliche Haftung für verschmutzte Kleidung ab.


g.) Personen mit Neigung zu Allergien, insbesondere Asthma oder Heuschnupfen, sollten sich bewusst sein, dass Stallstaub, Gräser und Tierhaare Allergien auslösen können. Hierfür wird keine Haftung übernommen.


7. Tiere


a.) Bitte füttern Sie die Pferde und Ponys nicht ohne unsere Erlaubnis. Sie bekommen von uns alles, was sie brauchen. Mitgebrachte Karotten oder Äpfel teilen wir abends gerne unter allen Tieren auf.


b.) Das Maximalgewicht des Reiters ist auf 85 kg beschränkt.


c.) Ein Teil unserer Tiere ist freilaufend und kann unvorhersehbar reagieren, daher weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass ein Umgang mit den Tieren auf eigene Gefahr erfolgt.


8. DSGVO


a.) Sämtliche Ihrer persönlichen Angaben unterliegen dem Datenschutz (DSGVO) und werden nicht an Dritte weitergegeben. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier. Mit Annahme dieser AGB stimmen Sie auch der Bearbeitung Ihrer Daten im Sinne der DSGVO zu.


b.) Aus organisatorischen Gründen werden von uns für Veranstaltungen mit mehreren Kindern WhatsApp-Gruppen mit den Eltern erstellt, um auf einfache und schnelle Art und Weise kommunizieren zu können und Informationen oder Fotos bereitstellen zu können. Bei Nicht-Zustimmung bitten wir dies zu verschriftlichen und uns per E-Mail an info@philhippies.at zukommen zu lassen.


9. Stornobedingungen und Widerrufsbelehrung


a.) Der Klient hat ein Widerrufsrecht, d.h. er, bzw. der gesetzliche Vertreter der teilnehmenden Kinder, kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt mit Bestätigung dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Dr. Philippa Hell-Höflinger, Glanegg 21, 9555 Glanegg, info@philhippies.at


b.) Der Rücktritt oder eine Umbuchung von einem Camp- oder Ponyclubtermin muss schriftlich durchgeführt werden (s.o.). Andere Personen können die Buchung ersatzweise übernehmen. Im Falle einer Umbuchung / Eintritt einer Ersatzperson wird eine Bearbeitungsgebühr von 30 € pro Person eingehoben.

Im Falle eines Rücktritts sind folgende Stornogebühren fällig:


• Bis 20 Tage vor Leistungsbeginn 30% des Beitrags
• Ab 20. bis 10. Tag vor Veranstaltungsbeginn: 50% Stornogebühren des Teilnahmebeitrages
• Ab 9. bis 3. Tag vor Veranstaltungsbeginn: 80% Stornogebühren des Teilnahmebeitrages
• Ab 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichtantritt der Veranstaltung: 100% Stornogebühren


c.) Sollte ein vorzeitiger Abbruch des Aufenthaltes durch einen Teilnehmer wegen Krankheit oder aus Gründen, die sich dem Einflussbereich der Veranstalterin entziehen (z.B. aus disziplinären Gründen, bei Heimweh, Krankheit, etc.) notwendig sein, kann keine Rückerstattung erfolgen.


d.) Sollte die Teilnahme an der Veranstaltung aufgrund von Krankheit oder Verletzung nicht möglich sein so wird der Betrag für das Camp nach Vorlage eines ärztlichen Attests vollständig zurückbezahlt. Nach Antritt des Feriencamps besteht kein Anspruch auf Rückerstattung von Teilbeträgen.


10. Veröffentlichung von Fotomaterial


Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, die im Laufe der Veranstaltung gemachten Foto- und Filmaufnahmen, unentgeltlich zur Eigenwerbung zu verwenden (ohne Namen!). Bei Nicht-Zustimmung bitten wir dies zu verschriftlichen und uns per E-Mail an info@philhippies.at zukommen zu lassen.